C-Trainer Leichtathletik

Scheßlitz unter 48:00

Eis und Schnee ist kein Grund nicht zu Laufen

Urkunde Scheßlitzer Osterlauf

Gerade hat Woche 1 erst angefangen, schon liegt sie hinter uns. Leider ist diese erste Woche etwas suboptimal gelaufen. Ausgerechnet am vergangenen Wochenende, kurz vor Beginn unserer Vorbereitung, fiel der erste richtige Schnee dieses Winters. Somit kam es, gerade am Montag und Dienstag, wegen überfrierender Nässe in den Abendstunden zu erheblichen Behinderungen bei den schnellen Einheiten.

Das Intervalltraining am Freitag konnte auch nicht wie geplant auf der Bahn stattfinden. Wir mussten auf die Straße ausweichen, mit all den Nachteilen, die damit verbunden sind. Aber bei all den Unannehmlichkeiten, wurde das Training von den Teilnehmern mit Begeisterung durchgezogen. Die angegebenen Trainings-Tempi werden mit Leichtigkeit eingehalten, von einigen sogar mit einem Schmunzeln im Gesicht lässig unterboten.

Weiterlesen

Projektstart – 10 Kilometer unter 48 Minuten

Offizieller Trainingsbeginn für den Scheßlitzer Osterlauf

Am kommenden Montag, den 27 Januar, beginnt nun auch das insgesamt fünfte, Scheßlitz unter 48 Minuten, Projekt!

Die wichtigste Herausforderung bei diesem Projekt wird es sein, die Kathrin von den anderen sportlichen Aktivitäten etwas abzulenken und ihre volle Konzentration auf das bevorstehende Projekt zu richten.

Den das letzte Intervalltraining am Freitag hat mir deutlich gezeigt, dass diese 48 Minuten, bei genügend Konzentration darauf, keine große Herausforderung für Sie darstellen sollten.

Weiterlesen

Scheßlitzer Osterlauf in unter 48 Minuten – Projektstart ende Januar

Urkunde Scheßlitzer Osterlauf

Aber nicht nur die Dani hat 2014 großes vor, auch die Kathrin hat sich als Ziel für 2014 eine anspruchsvolle Herausforderung ausgesucht.

Sie will am 21.04.2014 in Scheßlitz beim Osterlauf auf der schnellen 10 km Strecke eine persönliche Bestzeit in unter 48 Minuten aufstellen. Vor Jahresfrist lief Sie in Scheßlitz die 10 km noch in einer Zeit von knapp unter 52 Minuten.

Damit dieses Ziel überhaupt in den Bereich des Möglichen rückt, benötigt es einer intensiven Vorbereitung mit 4 mal pro Woche Laufen und ergänzendes Kraft- und Stabi-Training. Um den Aufwand in den 12 Wochen etwas zu mindern, möchte ich mit Ihr mein Functional Running fest ins Trainingskonzept einbauen um so die Krafteinheit in die Laufeinheit zu integrieren.

Weiterlesen